Leipziger
Saxofon
schule

In der Leipziger Saxofonschule werden Anfänger sowie fortgeschrittene Schüler unterrichtet. Um eine individuelle Förderung zu gewährleisten, wird ausschließlich Einzelunterricht angeboten.
JAZZ

Es wird eine umfassende musikalische Ausbildung angestrebt. Dies bedeutet, dass im Unterricht auch Theorie, Harmonielehre, Gehörbildung, Musikgeschichte und Formenlehre vermittelt werden.

Für Saxofonisten liegt der Schwerpunkt des Unterrichtes auf Jazz (Improvisation) und Rock.

Saxofonschule

Tengo go

Tengo go Tango scheint in der Bigband Literatur etwas unterbelichtet. Deshalb freue ich mich, dem etwas entgegen gewirkt zu haben.„Tengo go“ ist ein wunderbarer Tango.Das Tempo

Weiterlesen »

Sleepless

Sleepless Sleepless ist eine Komposition im Dreivierteltakt und Zwölfachteltakt. Dieses Stück hat eine ganz eigene Stimmung. Es ist rhythmisch interessant und facettenreich. Gerade im zweiten

Weiterlesen »

Downloads & MP3

Im Klarinettenunterricht wird eine klassische Ausbildung zu Grunde gelegt. Darauf aufbauend wird Klezmermusik, Jazzimprovisation, freie Improvisation und Dixielandstil gelehrt.

Querflöte kann sowohl jazz- als auch klassikspezifisch erlernt werden.

5/5

Der Unterricht war abwechslungsreich, ein bunter Strauß von allem - Musiktheorie, Spielen von Musikstücken - auch als Duette- Improvisieren. Als blutige Anfängerin des Saxophonspielens habe ich viel bei ihm gelernt.

Dana L.

5/5

Immer freundlich und gut gelaunt. Sehr praxisnaher Unterricht-

Kathrin Kleppe

5/5

Bei aller Ernsthaftigkeit ist ihm immer auch wichtig Spaß und Freude am Musizieren zu vermitteln.

Helen C.